ILSAC GF-6 und API SP – Neue Spezifikationen im Bereich der Motoröle

ILSAC GF-6 & API SP - Neue Spezifikationen

Die neuesten Spezifikationen der Automobilindustrie und die damit zusammenhängenden Vorgaben, ILSAC GF-6 und API SP, sind nun offiziell in Kraft getreten.

Fahrzeughersteller (OEMs) stehen unter dem Druck, den Kraftstoffverbrauch zu verbessern und die Emissionen zu reduzieren. Infolgedessen verwenden die meisten neuen Motoren heute eine Kombination aus Turbolader, Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Leistung zu erhöhen.

Jetzt AMSOIL kaufen

Der Trend zu niedrigviskosen Motorölen, setzt sich dementsprechend fort. Dabei kommen immer mehr Motoröle mit der 0W-16 Viskosität auf den Markt und 0W-12 und 0W-8 werden voraussichtlich in naher Zukunft folgen. Die Öl-Industrie hat auf diese fortschrittlichen Motortechnologien und niedrigen Viskositäten mit zwei neuen Ölspezifikationen reagiert: ILSAC GF-6 und API SP.

Der feine Unterschied: ILSAC GF-6A and ILSAC GF-6B

Das International Lubricant Standardization and Approval Committee (ILSAC) hat einen neuen Präzedenzfall auf dem Pkw-Motorenölmarkt geschaffen, indem es seine Spezifikation in zwei Teile geteilt hat. Einer der Hauptunterschiede zwischen den beiden Spezifikationen ist die Kompatibilität. Siehe die Tabelle weiter unten.

Beide Versionen konzentrieren sich auf den Verschleißschutz, die Verhinderung der Vorzündung bei niedriger Drehzahl (LSPI) und eine verbesserte Motorsauberkeit.

Der GF-6B verfügt über einen strengeren Test im Bereich des Kraftstoffverbrauchs.

Beide ILSAC-Spezifikationen erfüllen die neue Spezifikation API SP

Die API Spezifikationen sind am häufigsten in den Bedienungsanleitungen der Fahrzeuge zu finden.

Wir sind bereit!

Unserem Anspruch, auch aus technischer Perspektive fortwährend zu den Marktführern zu gehören, werden wir auch bei den neuen Spezifikationen ILSAC GF-6 und API SP erneut gerecht.

Die synthetischen AMSOIL-Motorenöle erfüllen oder übertreffen bereits die neuen Industrienormen und erfordern keine Änderung der Formulierung. Dies ist nicht das erste Mal, dass wir in dieser Position sind. Während die Konkurrenz daran arbeitet, größere Formulierungsanpassungen vorzunehmen, sind wir bereit. Unsere Produktetiketten werden bald mit den neuen Spezifikationen versehen, bis die Bestände der derzeitigen Verpackungen erschöpft sind.

Zu den AMSOIL Signature Series Motorölen

Unterschiede ILSAC GF-6A und ILSAC GF-6B

ILSAC GF-6A

(rückwärtskompatibel)

ILSAC GF-6B

(nicht rückwärtskompatibel)

Zusätzliche Verhinderung von Kolbenablagerungen, um den Kraftstoffverbrauch und die Performance konstant zu halten
Verbesserter Turboladerschutz zur Verhinderung von Turbocoking und Erhöhung der Langlebigkeit
Erhöhter Verschleißschutz, damit die ursprüngliche Performancefähigkeit des Motors behalten wird
Erhöhter Schlammschutz für einen saubereren Motor
Viskositäten XW-20, XW-30, XW-40, XW-50
Niedrige HTHS-Viskositäten für verbesserten Kraftstoffverbrauch, XW-16 (incl. Mögliche zukünftige ViskositätenXW-12, XW-8)
Schutz gegen LSPI und den damit zusammenhängenden starken Motorschäden

Zu allen AMSOIL Produkten im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü